Optionen Druckansicht: zurück drucken

Kalender



Inhalt

Kalender

ELEKTRONISCHER SBCZ-VERANSTALTUNGSKALENDER
Damit Sie nie mehr einen wichtigen Termin in der SBCZ verpassen, können Sie unseren elektronischen Veranstaltungskalender in Ihr Terminprogramm laden. Zum abonnieren einfach auf den Kalender-button klicken.

Kalender_button_logo__1467.jpg


A U S S T E L L U N G

Dezember 01 - Februar 23
EINBLICKE
«Klangwelten»
Akustikausstellung mit drei Begleitveranstaltungen

akustik

Die Ausstellung «Klangwelten» gibt einen Einblick in die Welt akustisch wirksamer Materialien und Konstruktionen. Neue Forschungsergebnisse werden präsentiert, die aufzeigen, wie Gestaltungswille und akustische Massnahmen sich gegenseitig befruchten. Begleitet wird die Ausstellung von drei Werkberichten über Architektur- und Klangprojekte, welchen eine enge Zusammenarbeit zwischen Architekt, Akustiker, Materialexperte und Klangkünstler zugrunde liegt.

Januar 25
Brownbag-Lunch KONKRET
«hoch mineralisch»
Wohnhäuser Calandastrasse, Chur
Corinna Menn, Architektin ETH SIA
Christian Ehmann, Geschäftsführer Xella Porenbeton Schweiz AG
12:15 – 13:30 Uhr
Anmeldung bis 23. Januar
Kostenlos
thema@baumuster.ch

Ausschnitt_Fassade.jpg

Die beiden Mehrfamilienhäuser sind Teil eines städtischen Quartierplans auf dem zentrumsnahen Gebiet der ehemaligen Kunsteisbahn in Chur. Ihre monolithische Gebäudehülle aus Ytong-Dämmsteinen knüpft an die Qualität der Massivbauweise der Wohnbauten des Quartiers an, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden. Weitere Elemente des historischen Kontextes, wie die vertikale Aussenraumschicht und der mineralische Strukturputz mit seinen Körnungsvariationen, werden in der Baukörper- und Fassadengestaltung aufgegriffen. Ein Mock-Up wird am Anlass Konstruktion und Ausdruck «Be-Greifbar» aufzeigen.

Februar 1
MATERIAL TALK
«Nagelfluh als Baumaterial»
Marius Hug, Architekt ETH SIA BSA, Michael Meier Marius Hug Architekten AG
Hanspeter Kuster, Geschäftsführer J. & A. Kuster Steinbrüche AG
Christoph Wieser, Dipl. Arch. ETH, Architekturtheoretiker, Moderation
18:00 – 20:00 Uhr
Anmeldung bis 30.1.
Kostenlos
thema@baumuster.ch

nagelfluh.jpg

Nagelfluh ist ein natürlicher Baustoff mit aussergewöhnlichem Ausdruck, der oft als «natürlicher Beton» bezeichnet wird. Michael Meier und Marius Hug Architekten setzen für das Gewerbe- und Wohnhaus in Stäfa Nagelfluh in gemauerter Form ein und für das Geschäftshaus Bleicherweg in Zürich als Verkleidung der Fassade. Beide Projekte entstehen in Zusammenarbeit mit der Firma Kuster Steinbrüche AG. Gemeinsam werden sie am Anlass Einblicke in die Eigenschaften, das Handwerk und die Verarbeitungsmöglichkeiten von Nagelfluh geben. 
Der MATERIAL TALK ist eine moderierte Diskussion die vom Trägerverein freunde-baumuster.ch initiiert wird.

 

Februar 08
EINBLICKE
«Klangwelten»
III: Musikhochschule Luzern
Fachgespräch und Apéro
Mareike Neumann, Architektin, Partnerin,  Enzmann Fischer & Büro Konstrukt AG, Zürich
Martin Lachmann, Dipl. Akustiker SGA/SIA/MIOA
Applied Acoustics GmbH, Gelterkinden
18:00 - 20:00 Uhr
Anmeldung bis 06. Februar
Kostenlos
thema@baumuster.ch

mhl.jpg

Der Neubau der Musikhochschule Luzern befindet sich aktuell in der Rohbauphase und wird ab 2020 Räume mit unterschiedlichsten akustischen Anforderungen unter einem Dach bündeln. Neben Übungs- und Unterrichtsräumen wird die Hochschule einen Jazzclub und einen Kammermusiksaal erhalten. Im zentralen Treppenhaus sind Klangtürme angelegt, die zum musizieren einladen. Architekt und Akustiker werden ihre Zusammenarbeit bei diesem räumlich und akustisch komplexen Gebäude veranschaulichen.